Interior Design, Messe

Previous Next

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Gestaltung von Verkaufs- und Präsentations-Räumen oder -Flächen folgt etwas anderen Kriterien als z.B. die Gestaltung von Messeständen. Ob es mehr auf Plakativität ankommt oder auf atmosphärische Stimmigkeit, hängt von dem jeweiligen Einsatzgebiet ab.

Beim Messeauftritt System Consult wurden Motivtafeln in einen vorgegebenen Systemstand integriert, die Headlines wurden am Stand jeweils von Drucksachen thematisch begleitet und vertieft.

UNITEQ. beeindruckte die Messebesucher der ersten Leipziger Messe nach der Wende mit sowohl hochmoderner als auch hochwertiger PC-Technologie der Eigenmarke OMEGA, die auf dem Stand durch einen echtvergoldeten Monitor repräsentiert wurde.

Die Weinladen Schmidt GmbH veranstaltet seit 2001 eigene Hausmessen und beteiligt sich auch an externen Veranstaltungen mit einem eigens gestalteten Messtandsystem. Zu jedem Event wurden neben der Standausstattung auch Einladungen, Eintrittskarten sowie Anzeigen in der Fach- und Tagespresse gestaltet.

Touch-Screens mit Röhrenmonitoren waren Ende der 1990er Jahre aus heutiger Sicht noch etwas klobig, stellten aber ein innovatives Highlight dar. Das mit dieser noch sehr empfindlichen Technik umgesetzte Info-Terminal der Firma System Consult musste weitgehend zerstörungsssicher gebaut werden.

Der IKON-Stand auf dem Berliner Messegelände musste sich in einer großen Halle gegen die vielen visuellen Reize der Mitbewerber durchsetzen, was mit großen Farbflächen gelang, die sich in gleicher Form auf den Titelseiten der zugehörigen technischen Datenblätter wiederfanden. Für Messeauftritte im Ausland wurden oft nur großformatige Informationstafeln hergestellt.